Über uns

Presse

Aktuelle Pressemitteilungen und Medieninformationen zum SHHB

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Medienvertreter*innen,

herzlich Willkommen auf der Presseseite des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes (SHHB). An dieser Stelle finden Sie alle relevanten Informationen zu unserem Verein sowie aktuelle Pressemitteilungen.

Bei Fragen, Anregungen oder Wünschen kontaktieren Sie uns gern.

Herzliche Grüße
Ihr SHHB-Team

Über den SHHB

1947 gründeten Heimatvereine aus Schleswig-Holstein, Mitglieder der Landesregierung, Oberkreisdirektoren und Landräte, Parteien, Presse, Mitglieder der Universität, des Adels, Vertreter von Speeldelen, dazu eine Reihe von Einzelpersönlichkeiten den Schleswig-Holsteinischen Heimatbund (SHHB). Heute ist der Heimatbund Dachverband von mehr als 200 Vereinen, Verbänden und privaten Organisationen, die sich in Fragen der schleswig-holsteinischen Heimat- und Kulturpolitik, des Naturschutzes und der Denkmalpflege, der Geschichte des Landes, der niederdeutschen und der friesischen Sprache vor Ort und regional engagieren und sich Ziele gesetzt haben, die den Zielen des SHHB entsprechen. Seit 2000 hat der Verein seinen Sitz in Molfsee.

Pressemitteilungen

Hier finden Sie alle Presseeinladungen (PE) und Pressemitteilungen (PM) aus der letzten Zeit zum Download. Möchten Sie in unseren Presseverteiler aufgenommen werden, wenden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..

Juni 2024

Mai 2024

März 2024

Februar 2024

Dezember 2023

November 2023

Oktober 2023

Bildmaterial

Das folgende Bildmaterial dürfen Sie im Rahmen Ihrer Berichterstattung über den Heimatbund oder unsere Veranstaltungen honorarfrei verwenden, ggf. unter Nennung der jeweiligen Copyrights. Der klare Bezug zum SHHB muss dabei gegeben sein.

Für weiteres Bildmaterial kontaktieren Sie uns gern!


Ihre Ansprechpartnerin

Presseanfragen richten Sie bitte an:

Anna Biß, Pressesprecherin SHHB
Anna Biß, Koordinatorin für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit (Pressesprecherin)

Tel. 0431 98 384-20
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.