· Navigation ·

  Aktuelles

  Der SHHB

         JSHHB

         LTV

  Arbeitsbereiche

  Veranstaltungen

  Wettbewerbe/
        Projekte

  S-H-Tag

  Positionen

  SHHB-Brief

  Service

  unsere Zeitschrift

  Kontakt





   · Impressum ·

 Schleswig-Holsteinischer

 Heimatbund e.V.

 Hamburger Landstr. 101,

 D-24113 Molfsee

 Tel.: +49 431-98384-0

 Fax: +49 431-98384-23

 eMail: info@heimatbund.de

 komplettes Impressum

   Speel mal wat -op Platt

Plattdeutsche Brett- und Gruppenspiele
Egaal wat för en Speel — dat geiht ok op Platt! Bei dieser Fortbildung geht es darum durch Spiel den Kleinen, aber auch den Großen Lust auf die plattdeutsche Sprache zu machen. Wir probieren verschiedene Spiele zum Erlernen und Anwenden der Sprache aus, aber auch für fortgeschrittene Plattsnacker stellen wir verschiedene Spiele vor und probieren sie aus.
Zielgruppe für die Spiele sind Kinder ab dem Grundschulalter, aber auch wer mit Jugendlichen oder Erwachsenen spielt, wird viele Ideen und Anregungen mitnehmen können.

29.Mai 2015 von 17.00 - 21.00 Uhr in der JugendAkademie Segeberg
Anmeldung und Info: Yvonne Brüggemann 0431-98384-14 oder y.brueggemann@heimatbund.de


   Der JSHHB hat gewählt

Der JSHHB hat einen neuen Vorstand
Am 21.3.2015 wurde auf der Jahreshauptversammlung des JSHHB gewählt. Nach über 10 Jahren im JSHHB Vorstand wurde der Vorsitzende Matthias Andersen verabschiedet. Auch Henryk Ruttkowski stelle sich nicht zur Wiederwahl.
Wir freuen uns sehr, dass Hannah Mareike Küssner, zuletzt Stellvertreterin, den Vorsitz des JSHHB übernommen hat. Merle Lungfiel übernimmt ihren Posten als Stellvertreterin. Neu in den Vorstand gewählt wurden Rahel Kühne und Mats Pieper. Gemeinsam mit Finn Nußbaum, Albert Hellmann(Stellv.) und Kim Nadine Kornappel ist der JSHHB- Vorstand also wieder komplett.


   Aktive Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Seminar am 28. März 2015 (10-16 Uhr)
Aufgrund der großen Nachfrage am Workshop „Aktive Presse- und Öffentlichkeitsarbeit“ haben sich die Veranstalter entschlossen, einen zweiten Termin für diese Veranstaltung anzubieten. Das Seminar wird am Sonnabend, den 28. März 2015 stattfinden.

Info und Anmeldung: Dr. Welf-Gerrit Otto (w-g.otto @ heimatbund.de, 0431-98384-17)


   Einführung in die Arbeit mit Quellen

Seminar am 18. April 2015 (10-16 Uhr)
Die Arbeit mit historischen Schriftquellen ist ein wesentlicher Bestandteil der Geschichtsforschung und Heimatkunde. Das Seminar will einen Einblick geben in die Möglichkeiten und den Umgang mit historischen Schriftquellen. Auswahl und Auswertung des Quellenmaterials stehen dabei im Vordergrund.

Info und Anmeldung: Dr. Welf-Gerrit Otto (w-g.otto @ heimatbund.de, 0431-98384-17)


   Kryptozoologische Tagung im Museum

9. Mai 2015 (11-17 Uhr)
Seit 2003 treffen sich alle zwei Jahre in Berlin Kryptozoologen und interessierte Laien zum Informationsaustauch. Die VI. Kryptozoologische Tagung findet in diesem Jahr nicht in Berlin, sondern in Kooperation mit dem Schleswig-Holsteinischen Heimatbund im Museum „Tor zur Urzeit“ in Brügge bei Bordesholm statt.

Info: Dr. Welf-Gerrit Otto (w-g.otto@heimatbund.de, 0431-98384-17)


   Landesbibliothek - Bestände und Nutzung

Seminar am 9. März 2015 und am 30. November 2015 (10-16 Uhr)
Die Schleswig-Holsteinische Landesbibliothek wurde Ende des 19. Jahrhunderts gegründet. Seit 2003 befindet sie sich im früheren Kontorhaus der Reederei Sartori & Berger. Bei der Institution handelt es sich um eine Spezialbibliothek für schleswig-holsteinische Geschichte und Landeskunde. Das Seminar, welches vom Direktor der Landesbibliothek, Herrn Dr. Jens Ahlers, geleitet wird, richtet sich an Heimatforscher, Chronisten und landesgeschichtlich Interessierte.

Info und Anmeldungen: Dr. Welf-Gerrit Otto (w-g.otto @ heimatbund.de, 0431-98384-17)


   Heimatgefühl und Judentum

Vortrag am 6. Mai 2015 (19 Uhr) in der Schleswig-Holsteinischen Landesbibliothek
Der Kunsthistoriker und Kulturwissenschaftler Christian Walda, ehemaliger Leiter des Jüdischen Museums Rendsburg, befasst sich in seinem Vortrag mit dem Begriff der Heimat im Judentum. Jahrhunderte der Migration, Diaspora und Verfolgung durch die jeweilige Mehrheitsgesellschaft haben im Judentum ein ganz besonderes Heimatgefühl herausgebildet. Heimatbewusstsein ist eine Frage der Identität. Dabei spielt die Zugehörigkeit zu einer Gruppe – mehr noch als die räumliche Verortbarkeit – eine besondere Rolle. Identität ist immer das eigene Zugehörigkeitsgefühl wie die Zuschreibung des anderen zu einer Gruppe.

Info: Dr. Welf-Gerrit Otto (w-g.otto @ heimatbund.de, 0431-98384-17)


   Tritt ein durchs "Tor zur Urzeit"

Erdgeschichte lebendig erzählt
Erleben Sie und Ihre Kinder einen unvergesslichen Tag im Museum. Das erdgeschichtliche Museum „Tor zur Urzeit“ ist einen Besuch wert – und wer einmal dort war, wird immer wieder kommen. Denn hier wird Erdgeschichte lebendig. Der wissenschaftliche Leiter des Museums führt durch die anschauliche und vielseitige Ausstellung – Faszination Erdgeschichte gleichermaßen für Jung und Alt.

Termine:
Montag, 13.04.2015, 11:00-12:30 Uhr
Montag, 22. 06.2015, 11:00-12:30 Uhr
Sonntag, 27.09.2015, 11:00-12:30 Uhr

Ort: Museum „Tor zur Urzeit“
[Dorfstraße 4, 24582 Brügge bei Bordesholm]
Kosten: 10 Euro [Erwachsene] / 5 Euro [Kinder]

Info und Anmeldung: Dr. Welf-Gerrit Otto (w-g.otto @ heimatbund.de, 0431-98384-17)


   Marinestadt Kiel: Ein Spaziergang

Exkursion am 9. Mai 2015 (10-17 Uhr)
Diese Exkursion unter der Leitung des Historikers und Marineexperten Dr. Jann Markus Witt widmet sich der Landeshauptstadt als Hafen- und Marinestadt. Besucht werden thematisch relevante Orte am Kieler Westufer, die fußläufig erreichbar sind.

Im Deutsch-Dänischen Krieg von 1864 kam es zur Eroberung Schleswig-Holsteins durch Preußen und Österreich. 1865 verfügte der preußische König die Verlegung der Ostsee-Marinestation von Danzig nach Kiel. Seit dieser Zeit ist Kiels Geschichte eng mit der Geschichte der Deutschen Marine verbunden. Seit 1867 ist Kiel Kriegshafen der Marine des Norddeutschen Bundes, mit Gründung des Deutschen Reiches 1871 wurde Kiel gemeinsam mit Wilhelmshaven Reichskriegshafen.

Info und Anmeldung: Dr. Welf-Gerrit Otto (w-g.otto @ heimatbund.de, 0431-98384-17)


   Heimatverbunden 2.0 - Internetnutzung

Seminar am 25. und 26. April 2015 (10-16 Uhr)
Dieses Seminar richtet sich an Vereinsmitglieder, die das Internet nutzen möchten, um die Informations- und Kommunikationsarbeit ihres Vereins nach innen und außen zu verbessern. Auch der regelmäßige Austausch zwischen den Kursteilnehmern verschiedener Heimatvereine soll durch dieses zweitägige Seminar nachhaltig angeregt werden. Ohne Frage bietet das Internet eine Reihe von Werkzeugen, die praktisch sind. Mit wenigen Mausklicks lassen sich Internetplattformen, Foren und Galerien erstellen und soziale Netzwerke nutzen.

Info und Anmeldung: Dr. Welf-Gerrit Otto (w-g.otto @ heimatbund.de, 0431-98384-17)


   Jugend Gruppen leiten lernen

Mach dich fit für die Gruppenarbeit
Du arbeitest gerne mit Kindern und Jugendlichen und möchtest gerne eine Gruppe leiten und/oder als Betreuer auf Seminare und Freizeiten mitfahren? Dann melde dich an, beim JGL in den Osterferien 2015!
Auch wenn du schon länger in der Jugendarbeit aktiv bist, aber noch keine Ausbildung und keine Juleica hast, bist du hier genau richtig.



7.-12.4.2015 in Güby
Kosten: 80,00€ für JSHHB Mitglieder, 90,00€ für andere
Mindestalter: 16 Jahre

Die erfolgreiche Teilnahme an diesem Kurs berechtigt zur Beantragung der Jugendleitercard (Juleica)



 100 Sekunden Platt, sh:z


plattrat.de






 Projekt "Baumjagd"



     - Programm -

30.03.2015, 14:30
Plattdüütsche Warksteed

02.04.2015, 15:00
Plattdüütsch Lesen

02.04.2015, 17:00
Frühjahrsführung durch das Storm-Haus

05.04.2015, 09:00
Fußwanderung

09.04.2015, 15:00
Kaffee- und Spielenachmittag

 

Stand: 27. November 2014