Ansprechpartnerin:
Bernadett Skala
Tel 0431 98 384-17
b.skala@heimatbund.de

Schleswig-Holsteinischer
Heimatbund e.V.
Hamburger Landstraße 101
24113 Molfsee
Anfahrt
Mo 8 bis 15 Uhr
Di–Do 8 bis 16 Uhr
Fr 9 bis 13 Uhr
Tel 0431 98 384-0
Fax 0431 98 384-23
info@heimatbund.de

Ansprechpartnerin:
Bernadett Skala
Tel 0431 98 384-17
b.skala@heimatbund.de

Schleswig-Holsteinischer
Heimatbund e.V.
Hamburger Landstraße 101
24113 Molfsee
Anfahrt
Mo 8 bis 15 Uhr
Di–Do 8 bis 16 Uhr
Fr 9 bis 13 Uhr
Tel 0431 98 384-0
Fax 0431 98 384-23
info@heimatbund.de

15.12.2020 | Trachten/Volkstanz

Normal geht anders

Der 1. Vorsitzende Thorsten Johannsen ist vorsichtig optimistisch.

Liebe Freunde des Volkstanzes und Trachtenwesens!

Normal wäre ein „1-jähriges Jubiläum“ oder der „1. Geburtstag“ ein guter Grund und eine gute Gelegenheit für eine Feier. Normal ist leider derzeit aber nicht so viel, besonders wenn wir diese CORONA-Zeit mit allen seinen Einschränkungen, Auswirkungen und Belastungen betrachten. Hoffnungen ergeben sich aus verschieden Impfstoffen, sowie auch Impf- und Teststrategien.        

Eine große Unbekannte sind sicherlich die entstandenen Virusveränderungen und Mutationen. Auch inwieweit Geimpfte den Virus übertragen und verbreiten können, oder wie lange die Immunisierung anhält, ist noch nicht abschließend erforscht. Viele Fragen und keiner kann für sich gänzlich unbedarft oder sicher sein. So bleibt es wie bisher bei Vor- und Rücksicht bzw. beim Fremd- und Eigenschutz, sowie viel Vernunft, Geduld und Eigen- bzw. Gesamtverantwortung aller Beteiligten bei den Treff- und Veranstaltungsplanungen. CORONA wird auch im Jahr 2021 und darüber hinaus ein Thema bleiben. Langfristig werden wir hier bestimmt noch den „Kindergarteneinzug“ oder die „Einschulung“ erleben müssen.

Veränderungen gibt es aus der SHHB-Geschäftsstelle zu vermelden. Katrin Dinger sucht nach über sieben Jahren für den SHHB nach neuen Herausforderungen. Oftmals war Katrin auch für die LTV- Belange engagiert tätig. VIELEN DANK FÜR ALLES! Mit Elke Blöcker ist eine neue Ansprechpartnerin für den SHHB gefunden worden. Gerne kann auch auf Plattdeutsch mit ihr kommuniziert werden! Wir wünschen einen GUTEN START und ERFOLG bei der Bewältigung der umfangreichen Themen, Aktivitäten und Wehwehchen!

Bleiben die Apelle und das Dauer-Thema: „Artikel für die De Drachtenlüüd. Ungern würde ich auf Ausgaben verzichten oder gar leere Seiten mit dem Hinweis: „Hier könnte ein Artikel stehen!“ veröffentlichen.  Die DD lebt und bleibt nur am Leben durch eure vielfältige Unterstützung und euer aktives Mittun!  Ich werde, wie bereits geschehen, daher spontan einige Kandidaten anrufen, „verhaften“, „in die Bütt holen“ oder „überzeugen“ müssen. Also nutzt bitte schon vorab „freiwillig“ und „ohne äußere Einwirkung“ die derzeitige, zwanghafte und ruhige Lage für kreative Geschichten und Anekdoten. ALLE und ALLES für UNSERE gemeinsame, bunte und vielfältige DD!

Liebe Grüße und natürlich weiterhin mit der Hoffnung auf ein baldiges und gesundes Wiedersehen, auch im Namen aller Vorstands- und Redaktionsmitglieder. Passt auf euch und alle anderen gut auf!

Thorsten Johannsen