31.05.2022 | Heimatbund 2030 Aktuelles

Fit für den Verein: Die Satzung

17.30 Uhr
online

Mit der Reihe „Fit für den Verein“ wollen wir Wissen rund um das Vereinsleben betrachten und auffrischen.

In Teil vier betrachten wir die Satzung als Verfassung des Vereins. In der Satzung sollen alle wichtigen Angelegenheiten des Vereins geregelt sein. Das BGB lässt den Vereinen bei der Gestaltung ihrer Satzung einen relativ großen Spielraum. Im BGB sind Pflicht- und Sollinhalte geregelt. Alles weitere bestimmen die Mitglieder.
Die Satzung sollte deshalb perfekt auf Ihren Verein abgestimmt sein und den Spielraum des Vorstandes nicht zu sehr einschränken oder gar behindern. Nachdem es sich bei der Satzung um die „Verfassung“ des Vereins handelt kann diese i. d. R. auch nur mit einer ¾-Mehrheit geändert werden.

In diesem Seminar werden die einzelnen Paragrafen und deren Bedeutung für die Vereinsarbeit erklärt. Zudem gibt es wertvolle Tipps für hilfreiche
Satzungsinhalte. Vorab können Auszüge aus der Vereinssatzung mit den Fragen dazu an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! geschickt werden, sodass über konkrete Fälle im Laufe des Seminars gesprochen werden kann.

Inhalt
• Pflicht-/Sollinhalt und Bedeutung einer Vereinssatzung
• Vereinszweck und Gemeinnützigkeit
• Beginn und Ende der Mitgliedschaft
• Die Organe des Vereins
• Die Mitgliederversammlung
• Anträge, Wahlen, Beschlussfassung
• Auflösung des Vereins

Die Teilnahme ist kostenfrei. 

Referent
Karl Bosch, Vereinsberater und aktiv in verschiedenen Vorständen

Anmeldung
Bis zum 29.5.22 bei Bernadett Skala, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!