11.11.2022 | Kultur/Geschichte Aktuelles

Traditionelle Musik

Perspektiven regionaler Kultur
19.30 Uhr
Stadthauptmannshof
Hauptstraße 150
23879 Mölln

Volksmusik in Schleswig-Holstein? Seien wir ehrlich! Standard bei internationalen Begegnungen ist, dass Repräsentanten anderer Länder mit eigenen Liedern und Tänzen spontan beitragen können, während wir stumm bleiben. Schleswig-Holsteiner bedienen sich stattdessen am Volksrepertoire anderer Länder wie Schweden oder Irland, wenn Lust auf Musik mit Wurzeln aufkommt. Worin ist diese Armut am Eigenen begründet, wie kann diese gebessert werden, und: Wollen wir das überhaupt? Mit einer Mischung aus Vortrag, Konzert und Diskussion widmen sich Heimatbund und der Folkclub Mölln einem wunden Punkt der Heimatpflege: Traditionelle Musik in Schleswig-Holstein.

Podiumsteilnehmende: Jochen Wiegandt (Liedermacher und Unterhaltungskünstler), Hartmut Schröder (Geschäftsführer Landesmusikrat SH, angefragt), Jan Graf (Heimatbund)

Themenbezogener kultureller Beitrag: Konzert/Vortrag Jochen Wiegandt

Kooperationspartner: Folkclub Mölln, Stiftung Herzogtum Lauenburg

kostenfrei

Die Themenreihe Typisch SH

Was ist es, das uns unverwechselbar macht; wie entwickeln wir uns weiter? An vier Themenabenden im Herbst geht es bei uns um Sagen und Legenden, niederdeutsche Sprache, Tanz und Trachten und Traditionelle Musik des nördlichsten Bundeslandes.

Wir kommen miteinander ins Gespräch über Plattdeutsch in den Medien, Blasmusik auf dem Metal-Festival oder Höllenjäger im Klassenzimmer!

Neben einem Impulsreferat und einer moderierten Podiumsdiskussion bleibt Zeit für informellen Austausch. Ein themenbezogener kultureller Beitrag rundet den Abend ab. Alle Veranstaltungen der Themenreihe Typisch SH sind kostenfrei.