Ansprechpartner:
Jan Graf
Tel 0431 98 384-15
j.graf@heimatbund.de

Schleswig-Holsteinischer
Heimatbund e.V.
Hamburger Landstraße 101
24113 Molfsee
Anfahrt
Mo 8 bis 15 Uhr
Di–Do 8 bis 16 Uhr
Fr 9 bis 13 Uhr
Tel 0431 98 384-0
Fax 0431 98 384-23
info@heimatbund.de

Ansprechpartner:
Jan Graf
Tel 0431 98 384-15
j.graf@heimatbund.de

Schleswig-Holsteinischer
Heimatbund e.V.
Hamburger Landstraße 101
24113 Molfsee
Anfahrt
Mo 8 bis 15 Uhr
Di–Do 8 bis 16 Uhr
Fr 9 bis 13 Uhr
Tel 0431 98 384-0
Fax 0431 98 384-23
info@heimatbund.de

28.11.2019 | Sprache/Literatur

Dien Land Dien Spraak – Plattdüütsch in Familie

Du snackst Platt. Super! Ok mit de Lütten? Liebe Omas, Opas, Mamas, Papas, Onkel, Tanten: Wurzeln haben in der Heimat und fit sein für die Welt - Schleswig-Holsteins Mehrsprachigkeit tut unseren Kindern richtig gut.

Plattdüütsch in Familie - Mehrsprachigkeit macht schlau

Fröher hett een meent, dat verbiestert de Kinner, wenn se mit mehr as een Spraak opwasst. Öllern sünd bang maakt worrn, dat dat Kind denn keen vun de Spraken richtig lehrt. Dat dat verkehrt is, seggt nich blots de Spraakwetenschop - dat wiest ok de Blick över den Goorntuun. De mehrsten Kinner op de Welt wasst mit verscheden Spraken op un hebbt dor goot vun: Mehr Spraken – mehr Dören, de apen staht. Worüm nich ok för uns Kinner?

„Die Mehrsprachigkeit gibt dem Kinde eine nuanciertere Auffassung von der Welt, und sie erleichtert den Erwerb von weiteren Sprachen. Das haben wir in unseren langjährigen Projekten festgestellt: Wenn jemand mit zwei Sprachen von Anfang an aufwächst, hat er es mit der dritten und vierten Sprache um vieles leichter. Man soll so früh wie möglich anfangen. Hier gibt es ein gutes Rezept: Eine Person – eine Sprache. Das bedeutet, dass man konsequent sein muss.“          

Aus einem Vortrag v. Prof. Dr. Els Oksaar: Mehrsprachigkeit bei Kindern – Eine Chance, kein Hindernis

 

Plattdüütsch in Familie - Erfahrungen

"Mien Moderspraak is Plattdüütsch, mien Vadderspraak is Hochdüütsch, un mien Schoolspraak weer Däänsch. Dat weer jümmers heel normal, dat bi uns to Huus mehrere Spraken snackt worrn sünd. Ik bün dankbor för düsse Vielfalt un ok stolt dorop."

Britta ut Flensborg

"Uns Söhn harr Besöök ut sien Grundschoolklass. Nu is dat bi mi so, dat ik mit all Kinner platt snack. He fluuster mien Jung to: "Kann deine Mama auch Deutsch?" Nu, to‘n Glück kann se dat un to‘n Glück kann mien Söhn dolmetschen. Uns Dochter vertellt, dat se mit ehr Fründin gern platt snackt, wenn se wieder weg sünd. So künnt annere Lüüd ni uthorchen, wat se sik vertellt. So‘n beten as James Bond."

Inke ut Süderhastedt

"As ik dree Johr oolt weer, dach ik, mien Öllern köönt sik nich verstahn. Un so heff ik översett: vun Hooch na Platt, vun Platt na Hooch. Ik heff en Tohuus und ich habe ein Zuhause. Wo riek ik dör düsse twee Spraken bün, dat bün ik egens eerst würklich wies worrn, as ik en Tietlang in’t Butenland weer."

Christiane ut Kellinghusen

 

Plattdüütsch in Familie - Heimatbund hölpt

Möchten Sie Flyer bestellen, möchten Sie beitragen mit Erfahrungsberichten, möchten Sie eine Veranstaltung durchführen zum Thema? Wenden Sie sich gerne an uns.

In Kürze erscheint ein Film der Kieler Filmemacherin Maja Bahtijarevic zum Plattdeutschen als Familiensprache.

Am 1. März 2020 findet ein plattdeutscher Familientag im ADS-Kindergarten in der Moltkestraße in Schleswig statt.

Kontakt: Jan Graf, Referent für Niederdeutsch beim Heimatbund, 0431/98384-15, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Ok mit de Lütten!

Dien Land Dien Spraak – Plattdüütsch in Familie