Ansprechpartner:
Jan Graf
Tel 0431 98 384-15
j.graf@heimatbund.de

Schleswig-Holsteinischer
Heimatbund e.V.
Hamburger Landstraße 101
24113 Molfsee
Anfahrt
Mo 8 bis 15 Uhr
Di–Do 8 bis 16 Uhr
Fr 9 bis 13 Uhr
Tel 0431 98 384-0
Fax 0431 98 384-23
info@heimatbund.de

Ansprechpartner:
Jan Graf
Tel 0431 98 384-15
j.graf@heimatbund.de

Schleswig-Holsteinischer
Heimatbund e.V.
Hamburger Landstraße 101
24113 Molfsee
Anfahrt
Mo 8 bis 15 Uhr
Di–Do 8 bis 16 Uhr
Fr 9 bis 13 Uhr
Tel 0431 98 384-0
Fax 0431 98 384-23
info@heimatbund.de

27.02.2020 | Sprache/Literatur

Schölers leest Platt

Wegen des Corona-Virus hatte der Heimatbund die im Frühjahr geplanten Regionalentscheide und den Landesentscheid absagen müssen. Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Bereits im kommenden September nimmt „Schölers leest Platt“ mit den letzten noch durchzuführenden Entscheiden auf Landschaftsebene den Betrieb wieder auf.

Dat weer knapp! Nur noch vier von 22 Landschaftsentscheiden fehlten, um die zweite Runde des landesweiten plattdeutschen Vorlesewettbewerbes auf Landschaftsebene abzuschließen, doch Corona ließ es nicht mehr zu: Mitte März war erstmal Schluss, und der Heimatbund informierte alle Beteiligten, dass sämtliche Siegertitel, die bisher erworben sind, ihre Gültigkeit behalten und dass auch die Versetzung eines Kindes im Sommer nichts an der weiteren Zuordnung zu seiner bisherigen Altersgruppe ändert.

Die betroffenen Büchereien bzw. Buchhandlungen in Schönkirchen, Glückstadt, Großhansdorf sowie Ratzeburg suchen bereits nach passenden Veranstaltungsterminen im Zeitraum Mitte August bis Mitte September, damit hier die letzten Landschaftsentscheide stattfinden können. Die örtlichen Zuordnungen bleiben unverändert, alle Kinder erhalten demnächst Einladungen.

Wenn alle Landschaftssieger dann feststehen, geht es für diese in die nächste Runde: An fünf Standorten im Land messen sie sich auf Regionalebene, um sich zu qualifizieren für das große Finale. Dies sind die Termine für die Regionalwettbewerbe:

22. Oktober 20, 15.00 Uhr – Speeldeel in Schleswig

23. Oktober 20, 15.00 Uhr – Stadthauptmannshof in Mölln

27. Oktober 20, 15.00 Uhr – Nordseeakademie in Leck

3. November 20, 15.00 Uhr – Niederdeutsche Bühne in Kiel

11. November 20, 15.30 Uhr – Töverhuus in Klein Nordende

Termin und Ort für das abschließende Finale, den Landesentscheid, noch vor Jahresende stehen noch nicht fest.

265 allgemeinbildende Schulen hatten sich dieses Mal beteiligt an dem landesweiten Lesewettbewerb „Schölers leest Platt“. Verteilt auf drei Altersgruppen zeigten Kinder aus der 3. – 10. Klasse, wie gut sie vor Publikum mit plattdeutschen Texten umgehen können. Die thematische Spanne der Geschichten reicht vom Beziehungsdrama über Science Fiction bis zur lustigen Tiergeschichte. Insgesamt 20000 Hefte wurden bestellt und kostenlos verschickt.

Gefördert von den Sparkassen und mit Unterstützung des Büchereivereins Schleswig-Holstein führt der Schleswig-Holsteinische Heimatbund in Zusammenarbeit mit den Niederdeutschen Zentren, dem Norddeutschen Rundfunk sowie dem IQSH alle zwei Jahre den landesweiten Lesewettbewerb „Schölers leest Platt“ durch, um Kinder, Eltern und Schulen für die Regionalsprache Niederdeutsch zu sensibilisieren und ein äußerst bedeutsames Stück schleswig-holsteinischer Kultur und Identität zu vermitteln. Schirmherrin ist dieses Mal Bildungsministerin Karin Prien.

Heimat haben in Schleswig-Holstein – Plattdüütsch höört dorto.

Un ik bün dorbi! Veel Spaaß mit „Schölers leest Platt“!

 

Die aktuellen Lesehefte 2019/2020

3. und 4. Klasse

5. bis 7. Klasse

8. bis 10. Klasse