Ansprechpartner:
Jan Graf
Tel 0431 98 384-15
j.graf@heimatbund.de

Schleswig-Holsteinischer
Heimatbund e.V.
Hamburger Landstraße 101
24113 Molfsee
Anfahrt
Mo 8 bis 15 Uhr
Di–Do 8 bis 16 Uhr
Fr 9 bis 13 Uhr
Tel 0431 98 384-0
Fax 0431 98 384-23
info@heimatbund.de

Ansprechpartner:
Jan Graf
Tel 0431 98 384-15
j.graf@heimatbund.de

Schleswig-Holsteinischer
Heimatbund e.V.
Hamburger Landstraße 101
24113 Molfsee
Anfahrt
Mo 8 bis 15 Uhr
Di–Do 8 bis 16 Uhr
Fr 9 bis 13 Uhr
Tel 0431 98 384-0
Fax 0431 98 384-23
info@heimatbund.de

05.05.2021 | Sprache/Literatur

Schölers leest Platt

Es macht Spaß. Man lernt was. Und am Ende winkt der große Auftritt. Schüler erleben den echten Sound Schleswig-Holsteins. Un ik bün dorbi!

Seit Beginn des Schuljahrs 2021/22 läuft die aktuelle Kampagne unseres landesweiten plattdeutschen Vorlesewettbewerbs „Schölers leest Platt“. Ein Viertel aller allgemeinbildenden Schulen Schleswig-Holsteins ist dabei und hat bis 21. Januar 2022 in Eigenregie Schulsieger ermittelt in den Altersgruppen 3. – 4., 5. – 7. sowie 8. – 10. Klasse.

In Februar und März fanden die Landschaftsentscheidungen in 24 Büchereien in Schleswig-Holstein statt.

In April und Mai fanden die Regionalentscheidungen an fünf Standorten im Land statt - in Mölln, Klein Nordende, Leck, Kiel und Schleswig. Dies sind die Finalisten, die am 8. Juni in der Niederdeutschen Bühne in Neumünster um den Titel des Schölers-leest-Platt-Landessiegers ringen:

 

Altersgruppe 3./4. Klasse

Arne Nottelmann aus Holstenniendorf

Max Wieting aus Reinbek

Klara Thun aus Quarnstedt

Luca Thomsen aus Schwabstedt

 

Altersgruppe 5.-7. Klasse

Julian Hartkopf aus Rehhorst

Maite Rudolph aus Immenstedt

Tadeo Thomas aus Eckernförde

Karoline Winter aus Halstenbek

 

Altersgruppe 8.-10. Klasse

Jorve Hüttmann aus Grevenkop

Lina Ingwersen aus Joldelund

Wencke Sophie Reimer aus Groß Rheide

Eggert Ruge aus Burg/Dithm.

Merle Santen aus Rickling

Jessica Urbschat aus Klein Rönnau

 

Die Finalisten erhalten am 8. Juni auf der Bühne per Losung zugeteilt, welchen Text sie vorlesen.

Diese fünf Texte sind im Lostopf:

 

Altersgruppe 3./4. Klasse

- „Köönt Apen singen“ von Hans Wilkens, 1/2

- „Luftballons grote Reis“ von Heinrich Hannover, 1/3

- „Mien Meerswien Fred“ aus Paul un Emma, 1/4

- „Emil hett dat Been braken“ aus Paul un Emma, 1/7

- „Mien Frünnenbook“ aus Paul un Emma, 1/10

 

Altersgruppe 5.-7. Klasse

- „De Aadler in´n Höhnerstall“ von Heike Fedderke, Nr. 2/1
- „Wi hebbt tohuus en Katt“ von Hans Wilkens, Nr 2/3
- „De Slötel“ von Leonie Brandt, Nr. 2/4

- „Wekenenn bi Papa“ von Karen Nehlsen, 2/6

- „Groot – mit duppelt o“ von Marianne Ehlers, 2/9

 

Altersgruppe 8.-10. Klasse

- „Sneewittchen un de söven Öllern“ von A. Sonne, 3/2

- „Friederike un ik“ von Reimer Bull, 3/3

- „Een vun ölven“ von Manfred Theisen, 3/4

- „Dükern“ von Frenz Bertram, 3/7

- „De Bürgschaft“ von Martina Krohm, 3/9

 

Möglich wird „Schölers leest Platt“ durch die großzügige Unterstützung der Sparkassenstiftung und des Sparkassen- und Giroverbandes.

Hier einige wertvolle Downloads für Sie:

Die Wettbewerbshefte des aktuellen Durchgangs 2021/22:

3. und 4. Klasse 
5. bis 7. Klasse 
8. bis 10. Klasse

Informationen und Unterlagen für Schulen:

Vorschlag für eine Urkunde

Richtlinien für den Wettbewerb auf Schulebene

Vordruck für die Jury

Auch unsere aktuelle Ausgabe von "spraak! - de Heimatbund-Podcast to plattdüütsche Kultur" widmet sich dem Thema "Schölers leest Platt!" Hier hören!

Heimat haben in Schleswig-Holstein – Plattdüütsch höört dorto.

Kontakt: Jan Graf, Referent für Niederdeutsch und Friesisch, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 0431 / 98384-15