10.06.2020 | Kultur/Geschichte Aktuelles

Kulturdenkmal 2021 gesucht

Seit nun mehr als 15 Jahren ernennt der BHU das Kulturdenkmal des Jahres. Für 2021 werden "Orte der Gemeinschaft" gesucht.

Bei diesen Orten kann es sich zum Beispiel um Wirtshäuser, Kretschams, Pfarrhäuser, Kleingärten, Dorflinden oder Festplätze handeln, die schon in vergangener Zeit bedeutende Versammlungsorte waren. Einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Kulturdenkmäler leisten Engagierte vor Ort. Die Arbeit zahlreicher ehrenamtlicher Vereine und Initiativen hilft dabei, das materielle und immaterielle Kulturerbe zu erhalten. Denn erst durch die aktive Mitwirkung der Bürgerinnen und Bürger können in Zusammenarbeit mit dem BHU und seinen Landesverbänden historische Gebäude, Denkmäler und bedeutsame Orte der Vergangenheit bewahrt und geschützt werden. Dieses Engagement möchten wir würdigen! Wenn Sie sich für einen solchen Ort engagieren, freuen wir uns darüber, wenn Sie sich bei uns melden!

Der BHU stellt Ihnen eine Plakette für Ihre Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung, die Ihren Ort der Gemeinschaft als Kulturdenkmal des Jahres auszeichnet. Außerdem werden ausgewählte Orte im bundesweiten Newsletter des BHU vorgestellt sowie in einem Kalender und einem Flyer zum Thema veröffentlicht. Die deutschlandweite Pressearbeit des BHU begleitet die Kampagne. Seien Sie dabei und nennen uns Ihren Ort der Gemeinschaft.

Weitere Informationen dazu finden Sie unter: bhu.de/kulturdenkmal-des-jahres

Hierzu können gern noch Fotos schleswig-holsteinischer Beispiele digital eingesendet werden. Die Fotos müssten eine Auflösung von 300dpi oder größer haben und der Fotograf muss genannt werden. Sie sollten außerdem kurz beschreiben, was und welcher Ort auf dem Foto zu sehen ist.

Die Einsendungen werden per Mail von Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 0228-76750012 entgegengenommen.
Einsendeschluss ist der 30. Juni 2020.