10.02.2020 | Sprache/Literatur Aktuelles

Landschaftsentscheidungen bei Schölers leest Platt

Bücherei in Kropp läutet die zweite Runde ein

Nachdem 265 Schulen in Schleswig-Holstein sich beteiligt hatten bei Schölers leest Platt, begann am Sonntag, 09. Februar, die Runde der Landschaftsentscheidungen. Rund 40 Gäste waren erschienen, um Ihre Favoriten in der Bücherei Kropp zu unterstützen. Am Ende hatte Wencke Reimer aus Groß Rheide mit Ihrer Darbietung des Textes „Nüms will mi hebben“ von Bernhard Koch die Nase vorn und konnte sich qualifizieren für die Runde der Regionalentscheide.

Gabi Christiansen, Leiterin der Bücherei in Kropp, ist zufrieden. Kindern und ehrenamtlicher Jury habe es viel Spaß gemacht, und man wolle beim nächsten Mal „Schölers leest Platt“ definitiv wieder dabei sein.

An 23 Standorten finden derzeit Landschaftswettbewerbe statt. Nach Kropp ist am Mittwoch, 12. Februar, die Bücherei in Schleswig an der Reihe. Regionalentscheidungen finden an 5 Stellen im Land dann in April und Mai statt. Das „Schölers leest Platt“-Finale gibt es dann am 7. Juni auf dem Tag der Schleswig-Holsteiner in Molfsee.